Der neue Nebenjob Trend: Gebrauchte Sachen verkaufen

Gebrauchter Slip

Gebrauchte  Sachen  kann Frau anonym zu Geld machen

Es mag sich ja komisch anhören, aber es ist eine neue Geldquelle und als Nebenjob super zu bewerkstelligen. Die Rede ist von getragenen Slips, die sich in den verschiedensten Communitys (z.B crazylip, slipsverkaufen & co) im Internet an Männer verkaufen lassen, die den Fetisch haben, an diesen Höschen zu riechen und sich ganz den Gefühlen hinzugeben. Fetische gibt es sehr viele und Höschen schnüffeln ist einer davon. Deine Unterwäsche ist sehr gefragt und Du wirst es nicht glauben, aber wirklich Tausende Männer stehen darauf. Der Job ist ganz einfach. Du trittst bei Crazyslip ein und dort tummeln sich die Männer, die es kaum erwarten können, Deine getragenen Slips zu bestellen. Die “Schnüffler” sind ganz versessen darauf und freuen sich über jede neue Anbieterin, die gewillt ist, ihre getragenen Höschen für gutes Geld an den Mann zu bringen. Du kannst dir als Anbieterin einen richtigen Kundenstamm aufbauen, wenn Dein Geruch gut ankommt. Vielleicht ist der Gedanke etwas befremdlich, aber es ist wirklich nichts dabei. Alles läuft anonym ab und keiner weiß irgendwas von dem anderen. Du trägst deine Wäsche, verpackst sie luftdicht, damit Dein Geruch auch nicht verfliegt und schickst diese an ein Postfach. Das Geld wird bei der Bestellung auf Dein Konto überwiesen, das Du dir aussuchst, zum Beispiel über PayPal.

Dieser Fetisch lässt sich bei einigen Herren natürlich auch steigern, zum Beispiel möchte “Mann” ein paar Tropfen Deines Natur Sekts in dem Höschen haben oder auch ein bisschen mehr, das steigert aber natürlich den Preis der “Reizwäsche”. Pro Höschen kannst Du zwischen 15 und 25EUR verlangen, Du siehst ja in der Community was die anderen Damen so für ihre Wäsche verlangen. Die Männer zahlen den Preis, der für ihre Befriedigung nur zu gerne. Es gibt auch Männer, die gerne an getragenen Socken riechen und auch so etwas bei Dir bestellen. Sie haben dann das Gefühl, der Dame, deren Duft sie einatmen dürfen, ganz nah zu sein und das steigert die Erregung natürlich gleich noch viel mehr. Auch der Wunsch nach einem getragenen BH kann auf Dich zukommen oder einer Korsage, aber da steigen die Preise natürlich auch und Dein Einkommen wächst. Es kommt auch immer darauf an, welche Art von Wäsche gewünscht wird. Es muss nicht die teuerste Reizwäsche sein und der Kunde wird Dir seine Wünsche, die er dann auch finanziert, entsprechend mitteilen.

Leichter Geld zu verdienen geht ja mal wirklich nicht und wenn Du Dir vorstellst, dass Du einen Mann damit überglücklich machst und ihm einen der schönsten Momente bescherst, muss das doch auch für Dich sehr befriedigend sein. Einen Fetisch hat ja irgendwie jeder und auch Du wirst bestimmt etwas haben, das Dich richtig anmacht. So ist an diesem Geruchsfetisch auch nichts auszusetzen. Vor allem wenn Du damit auch noch gutes Geld verdienen kannst. Probier es doch einfach mal aus. Es wird Dir bestimmt Spaß machen, den Männern auf jeden Fall und sie werden deine Höschen lieben. Deinen Geruch in sich aufnehmen zu können und sich dem Gefühl hinzugeben bis zu dem Punkt, der die Erfüllung bringt. Du machst Männer mit Deinen Höschen unglaublich glücklich.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Geld verdienen. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>