Getragene Damenunterwäsche verkaufen

Es gibt einen Fetisch, dem Männer einfach nicht widerstehen können. Das ist der Duft getragener Damenunterwäsche. Und die Damen wissen, wie sie die Herren glücklich machen und sich auch noch ein bisschen Geld nebenbei verdienen können. Du wirst es nicht glauben, aber es gibt so viele Männer, die darauf stehen und das Geschäft mit der getragenen Wäsche floriert.

Eigentlich ist es ja keine Arbeit, denn du trägst deine Höschen und das wird schön luftdicht verpackt und an den Mann verschickt, der dieses Dessous bei dir bestellt hat. Dieser freut sich und hat mit deinem String seine helle Freude. Wenn du gut bist, für seine Nase und seine Phantasie, dann wird er immer wieder Nachschub anfordern. Es gibt auch Männer, die auf getragene Socken stehen. Na und ? Jedem das Seine. Du stehst doch bestimmt auch auf irgendetwas, dass deine Phantasie in Wallung bringt, oder? Der Duft einer Frau kann so viel Schönes bei einem Mann bewirken und die Phantasie kennt ja bekanntlich keine Grenzen.

Es gibt Communitys wie Crazyslip, bei denen diese Männer, die auf getragene Unterwäsche stehen, sich anmelden und die Wäsche bestellen. Und die Frauen und Mädchen, die diesen Fetisch nur zu gerne befriedigen, verkaufen ihre Slips und alles was sonst noch so gewünscht wird in diesen Communitys. Und das sind nicht wenige, ganz im Gegenteil. Ob du es glaubst oder nicht, viele Frauen haben Stammkunden und verkaufen an die Männer ganze Mengen an getragener Wäsche. Wie ich bereits erwähnt habe, ist es ein netter Nebenverdienst.

Die Männer sind jedenfalls glücklich und zufrieden. Und der Lustgewinn ist garantiert. Die Männer, die auf getragene Höschen stehen, fühlen sich wohl und haben durch die getragene Wäsche alles, was sie zur Stimulierung benötigen. Manche möchten auch gerne BH’s oder Korsagen, natürlich steigen solche Extras im Preis, aber das zahlen die Herren gerne. Hauptsache die Erregung ist grenzenlos und der Duft der Frau sehr intensiv.

Wie weit jeder dieser Herren mit seinem Fetisch geht, ist unterschiedlich, aber das bekommt keiner mit. Es besteht ja kein direkter Kontakt, meistens jedenfalls. Du kannst dir das vielleicht nicht vorstellen und die Vorstellung mag dich vielleicht sogar im ersten Moment erschrecken, aber dafür gibt es keinen Grund. Das ist Sex, der anmacht und so ein Höschen ist das Highlight, um richtig auf Touren zu kommen. Vielleicht ziehen die Männer die Wäsche auch an, um der Frau in ihrer Phantasie nahe sein zu können und haben das Gefühl, dass die Frau deren Duft sie so mögen und der sie heiß macht, bei ihnen ist.

Vorstellen können wir uns viel, aber was wirklich abgeht, ist bei jedem Mann individuell und in seiner Vorstellung. Aber sicher ist, dass von diesem Fetisch beide Seiten etwas haben. Wenn man es so will hat dadurch jeder seine Befriedigung, auf die eine oder andere Art. Alles was beim Sex Spaß macht ist erlaubt und einen Fetisch hat jeder. Sex ist nun einmal die schönste und wichtigste Nebensache der Welt und für jeden auf seine Art und Weise. Hauptsache es macht Spaß und bringt die ersehnte Erfüllung, so wie man sie sich wünscht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in getragene Unterwäsche. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>