Getragene Socken

Ein besonderes Highlight stellen getragene Söckchen für einen Fußfetischisten dar. Die darin vorhandenen Gerüche können sich je nach getragenem Schuhwerk unterscheiden. Socken, die in einem Lederschuh getragen wurden, verfügen über einen extremen Geruchsmix aus Schweiß und Leder. Steigt dieser Geruch in die Nase eines Fußfetischisten mit Neigung zu Leder, getragenen Socken und Gerüchen, nimmt die Geilheit seinen Lauf. Manch ein Fußfetischist steht aber auch auf dreckige Socken oder Socken, die extrem riechen. Hier werden Socken teilweise aus genau diesem Grund bis zu zwei oder drei Wochen am Stück getragen, nur damit der Duft sich extrem intensiviert und sich Schmutz auf dem Socken ausbreiten kann.Auch der Socken wird zum Onanieren oder während des Liebesaktes benutzt. Praktiken, wie einen Socken über die Hand zu ziehen, während man den Geruch des anderen Socken durch die Nase inhaliert, und dabei den Penis massiert, sind beliebte Sexspielchen.